Logo
Login click-TT

Chronik

Das PITT-Turnier - eine kurze Chronik

Durch Beschluss des Kreistages vom 06.06.2003 hat der Kreisverband im Hessischen Tischtennis-Verband e.V. beschlossen, seinem im Juni 2002 verstorbenen Kreiswart Peter Ilnyzckyj ein internationales Turnier zu widmen und ihm so ein sportliches Andenken zu bewahren. Das Turnier soll jährlich an verschiedenen Orten im Odenwald ausgetragen werden.

Mit der Organisation und Durchführung des Turniers wurde Christian Bitsch beauftragt. Neben ihm gehören der Organisationsmannschaft an: Horst Bitsch, Reiner Ehrhard, Helmut Gallina, Stefan Krämer und Heinz Scheuermann. Die Organisatoren arbeiten selbstverständlich ehrenamtlich und erhalten nach Maßgabe der Finanzordnung des Hessischen Tischtennis-Verbandes lediglich einen Ausgleich für Unkosten, wie Porto, Telefongebühren etc.

Freundlicherweise erklärte sich der Landrat des Odenwaldkreises, Herr Horst Schnur, bereit, die Schirmherrschaft für das Turnier zu übernehmen.

Das Peter-Ilnyzckyj-Gedächtnisturnier fand erstmals am Wochenende des 12.Juni 2004 (Peter Ilnyzckyj's 2.Todestag) in Höchst i.Odw. Daran nahmen 284 Sportlerinnen und Sportler aus 45 Vereinen statt. Am 2.Peter-Ilnyzckyj-Gedächtnisturnier (21. und 22. Mai 2005) in Beerfelden beteiligten sich 452 Spielerinnen und Spielern aus 76 Vereinen . Erstmals wurde neben den üblichen Einzelpreisen auch ein Preis für den besten Turnierspieler, sowie ein Fair-Play-Preis vergeben.

Die 3. Auflage des bereits zweitgrößten Jugendturniers Deutschlands fand am 27. und 28. Mai 2006 wieder in Höchst i.Odw. statt. Sensationelle 515 Nachwuchssportler kämpften auf hohem Niveau um die Preise im Wert von fast 5.000 EUR. Eine fast ebenso große Beteiligung konnte das vierte Gedächtnisturnier am 9. und 10. Juni 2007 in Reichelsheim erzielen. Sagenhafte 479 Spieler fanden den Weg in die Gersprenzhalle. Dabei wurde erstmals ein Sonderpreis ausgespielt, den die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel gestiftet hat.

Für den 24. und 25. Mai 2008 ist in Beerfelden die fünfte Auflage geplant. Schon seit einiger Zeit laufen hierfür die Vorarbeiten auf vollen Touren. So wird es wieder eine umfangreiche Turnierausschreibung und eine massive Unterstützung von Politik und Wirtschaft geben.

Die Finanzierung des Turniers erfolgt autonom durch Spenden und Sponsoren. Die Finanzen des Hessischen Tischtennis-Verbandes oder seines Kreisverbandes werden hierzu nicht in Amspruch genommen. An dieser Stelle möchten die Organisatoren ausdrücklich Herrn Landrat Schnur, der Sparkasse Odenwaldkreis als Hauptpartner der Turnierveranstaltung, sowie allen Sponsoren und Partnern danken für ihre Unterstützung, ohne die eine so große Turnierveranstaltung im Süden Hessens nicht denkbar gewesen wäre. Ebensolcher Dank gilt der Hessischen Landesregierung, deren Unterstützung das Turnier in den letzten Jahren fand.

Über Fragen und Anregungen sind die Organisatoren jederzeit sehr dankbar. Diese werden an die Mailadresse info[at]pit-turnier.de erbeten.

Für Allgemeines oder zum Inhalt dieser Homepage, sowie für alle Fragen der Anmeldung richten Sie Ihre Anfragen bitte an Christian Bitsch (info@pit-turnier.de)